Oversight

From Meta
Jump to navigation Jump to search
This page is a translated version of the page Oversight and the translation is 100% complete.
Other languages:
Deutsch • ‎English • ‎Nederlands • ‎català • ‎español • ‎français • ‎română • ‎svenska • ‎עברית • ‎हिन्दी • ‎বাংলা • ‎中文(中国大陆)‎ • ‎中文(台灣)‎ • ‎日本語
Shortcut:
Für Anfragen sende eine Email an stewards[at]miraheze[dot]org Veröffentliche KEINE Oversight-Anfragen im Wiki!

Oversight (oder Unterdrücken) ist die Möglichkeit, Seiten, Versionen, Logbucheinträge und Dateien so zu löschen, dass Benutzer und Administratoren sie nicht sehen können.

Beantragung

Wie oben angegeben sollen Anfragen nicht im Wiki gestellt werden, sondern per Email an stewards at miraheze.org gesendet werden oder ein Steward sollte auf anderem Wege privat kontaktiert werden.

Nutzung

Oversight wird hauptsächlich zur Entfernung nicht-öffentlicher persönlicher Informationen, wie Telefonnummern, Adressen, Arbeitsplätzen oder Identitäten von pseudonymen oder anonymen Personen, die ihre Identität nicht öffentlich gemacht haben, genutzt. Dies umfasst das Verstecken von IP-Daten von Benutzern, die sich versehentlich ausgeloggt haben und deshalb unabsichtlich ihre eigenen IP-Adressen veröffentlicht haben und auf Anfrage von Benutzern ohne Konto. Oversight ist das Mittel der Wahl, um diese Informationen zu entfernen.

  • Dies umfasst im Ermessen des Oversighters andere potenziell identifizierende oder sensitive Informationen.

Im Ermessen des Oversighters kann es auch in folgenden Situationen genutzt werden:

  1. Entfernung potenziell verleumderischer Informationen, entweder: a) auf Anfrage von Miraheze-Mitarbeitern; oder b) wenn der Fall klar ist und es keinen redaktionellen Grund gibt, die Version zu behalten.
  2. Entfernung von Urheberrechtsverletzungen auf Anfrage von Miraheze-Mitarbeitern.
  3. Verstecken schwerer Namensangriffe auf automatische Listen und Logbücher, wenn dies nicht die Versionsgeschichte stört. Ein schwerer Angriff soll offensichtlich entweder jemanden verunglimpfen, bedrohen, verleumden, beleidigen oder belästigen.
    • Dies sollte nur bei Konten getan werden, die auch gesperrt werden.
  4. Entfernung von Vandalismus. Unterdrückung kann gelegentlich genutzt werden, um Vandalismus zu entfernen, bei dem normale administrative Maßnahmen nicht ausreichen. Vandalismusfälle sollten vor der Unterdrückung intern diskutiert werden, es sei denn, es handelt sich um Extremfälle oder Fälle mit besonderer Dringlichkeit. In diesen Fällen kann die Diskussion anschließend erfolgen.
  5. Oversight kann aus anderen Gründen genutzt werden: Wir wollen keine weiteren Ausnahmen machen, behalten uns jedoch das Recht darauf vor.