Globale Sperren

From Miraheze Meta, Miraheze's central coordination wiki
This page is a translated version of the page Global bans and the translation is 30% complete.
Outdated translations are marked like this.
Globale Sperren
Globale Sperren sind formale Beschränkungen, die Menschen auferlegt werden, um ihren Zugang zu Miraheze-Diensten einzuschränken.


Globale Sperren sind formale Beschränkungen für Personen (nicht Benutzerkonten oder IP-Adressen), um ihnen den Zugang zu bestimmten Aspekten von Miraheze zu verwehren (z.B. Zugang oder Bearbeitung). Globale Sperren unterscheiden sich von Globale Sperren und Globale Sperren dadurch, dass globale Sperren strenger sind als globale Sperren, da sie tatsächliche Personen betreffen (im Gegensatz zu Sperren und Locks, die nur technische Beschränkungen für Konten oder IPs darstellen) und daher nicht großzügig vergeben werden.

Globale Sperren können nur von der Community, Site Reliability Engineering (in extremen Fällen, in denen eine solche Sperre für die Miraheze-Infrastruktur kritisch ist) oder Vertrauen und Sicherheit verhängt werden, wenn die Nutzungsbedingungen verletzt wurden. Globale Sperren werden im Wiki über eine globale Sperre des Hauptkontos und aller anderen alternativen Konten durchgesetzt. Alle Konten, die danach erstellt werden, werden bei Entdeckung automatisch gesperrt. Überprüfbare IP-Adressen können von globalen Funktionären als Teil der Durchsetzung globaler Sperren global gesperrt werden, genauso wie globale Sperren durchgesetzt werden.

Community Sperren

Eine von der Gemeinschaft verhängte globale Sperre ist ein vollständiger Entzug aller Privilegien für einen Benutzer, der in mehreren Gemeinschaften Probleme verursacht hat. Er ist das letzte Mittel, das einen breiten Konsens der Community widerspiegelt, wenn andere Maßnahmen versagen. Zu den anderen Maßnahmen gehören mehrere spezifische Ratschläge, die auf Richtlinien oder bewährten Praktiken basieren, und die Kontaktaufnahme mit Stewards oder Vertrauen und Sicherheit, um das Problem zu lösen.

A community-imposed global ban is a full revocation of all privileges for a user who has caused issues across multiple communities. It is a measure of last resort, reflecting broad community consensus should other measures fail. Other measures include multiple specific advisories based in policy or best practice to the user and contacting Stewards or Trust and Safety as appropriate to resolve the problem.

Voraussetzungen

Damit ein Benutzer für eine globale Sperre in Frage kommt, muss er die folgenden Voraussetzungen erfüllen:

  • Der/die Nutzer/in muss dauerhaft verschiedene Miraheze-Wikis gestört haben; und,
  • Der/die Nutzer/in muss verhaltensauffällig sein und die Versuche, dieses Verhalten zu korrigieren, müssen fehlgeschlagen sein.

For a user to be a eligible for a global ban, they must meet the following requirements:

  • The user must have persistently disrupted various Miraheze wikis; and,
  • The user must exhibit conduct issues and remediation attempts to address such conduct have failed.

Wenn diese Bedingungen erfüllt sind, hat ein Nutzer Anspruch auf eine globale Sperre. Wenn ein/e Nutzer/in diese Bedingungen nicht erfüllt, wird die Aufforderung zur Stellungsnahme geschlossen.

Nominierende müssen die folgenden Voraussetzungen erfüllen, um einen globalen Bann zu beantragen:

  • Ihr Miraheze-Konto muss mindestens 6 Monate alt sein; und,
  • Sie müssen mindestens 1.000 globale Bearbeitungen vorgenommen haben. Diese Bearbeitungen dürfen nicht aus dem direkten Kopieren/Einfügen von Inhalten aus anderen Wikis bestehen, sondern müssen von dem/der Nutzer/in selbst vorgenommen werden.
  • Their Miraheze account is at least 6 months old; and,
  • They must have least 1,000 global edits. These edits may not consist of directly copy/pasting content from other wikis, they must be edits done by the user.

Wenn ein Nominierender diese Anforderungen nicht erfüllt, wird die Aufforderung zur Stellungsnahme geschlossen.

Verfahren

Um eine globale Sperre zu beantragen, muss ein Aufforderung zur Stellungsnahme hier auf Miraheze Meta gestartet werden. Die Kriterien, die im vorherigen Abschnitt festgelegt wurden, müssen erfüllt werden.

To request a global ban, a Request for Comments must be started here on Miraheze Meta. Criteria, as established in the previous section, must be met.

Sobald ein Antrag auf eine globale Sperre auf Miraheze Meta gestellt wurde, muss der Antragsteller in allen Wikis, in denen der/die Nutzer/in aktiv ist, eine Mitteilung veröffentlichen, in der er/sie darüber informiert, dass ein Antrag auf eine Stellungsnahme zu diesem/r Nutzer/in gestellt wurde. Dieser Hinweis sollte an einer gut sichtbaren Stelle veröffentlicht werden, z. B. in einem zentralen Diskussionsforum oder auf der Diskussionsseite der Hauptseite, falls keine existiert. Die Nominierenden können die Stewards um Hilfe bitten, um die Nachricht per MassMessage zu versenden.

Wenn der/die nominierte Nutzer/in lokal auf Meta gesperrt ist, kann er/sie vorübergehend entsperrt werden, um sich zu verteidigen. Wenn der/die Nutzer/in anfängt, sich störend zu verhalten oder gegen den Verhaltenskodex zu verstoßen, wird er/sie erneut gesperrt.

Die Aufforderung zur Stellungnahme zu Vorschlägen für eine globale Sperre muss mindestens sieben (7) Kalendertage lang geöffnet bleiben, nachdem das in diesem Abschnitt definierte Notifizierungsverfahren vollständig abgeschlossen ist.

Schließung

Ein Antrag auf Kommentare zu einem Vorschlag für eine globale Sperre kann von einem Steward geschlossen werden, bevor sieben (7) Tage vergangen sind, wenn der Antrag fehlerhaft ist oder wenn eine überwältigende Mehrheit gegen den Vorschlag existiert.

A Request for Comments requesting a global ban proposal can be closed by a Steward before seven (7) days have passed if the Request is malformed or if it there is overwhelming consensus against the proposal.

Ein Antrag auf Stellungsnahme kann zudem vor Ablauf von sieben (7) Tagen geschlossen werden, wenn ein überwältigender Konsens dafür existiert und der nominierte Nutzer damit einverstanden ist, global gesperrt zu werden.

Wenn entweder der Nominierte oder der Nominierende die im vorherigen Abschnitt genannten Voraussetzungen nicht erfüllen, kann die Aufforderung zur Stellungsnahme zudem vorzeitig geschlossen werden.

Foundation bans

The WikiTide Foundation, through Trust and Safety, may enact a global ban in response to repeated and/or severe violations of Foundation policies, including the Terms of Use and its incorporated community policies like the Global Conduct Policy. In these cases, the user will be notified and their account will be locked. The Technology team is authorized, in rare instances, to enact global bans to keep Miraheze stable and operational, in cooperation with Trust and Safety.

These decisions are subject to review by the Director of Trust and Safety and, ultimately, the Board of Directors. The Trust and Safety Policy describes the process for appealing these bans.

Berufung

Gemeinschaftssperren

Ein Einspruch gegen eine globale Sperre kann bei den Stewards eingereicht werden. Die Stewards leiten den Einspruch dann mit einer weiteren Aufforderung zur Stellungsnahme an die Community weiter. Die Stewards als Gruppe können nach eigenem Ermessen entscheiden, einen Einspruch nicht weiterzuleiten, wenn sie der Meinung sind, dass er unbegründet und/oder unseriös ist.

Community bans

An appeal of a global ban may submitted by contacting Stewards. Stewards will then forward the appeal to the community by means of another Request for Comments. Stewards, as a group, may exercise discretion in appeals and choose not to forward an appeal if they feel that they lack merit and/or are frivolous in nature.

Wenn ein globaler Sperren-RfC keine Mindestzeit vorgibt, bevor Einsprüche in Betracht gezogen werden können, beträgt die Mindestzeit, bevor ein Einspruch in Betracht gezogen werden kann, 3 Monate, um (a) dem Nutzer ausreichend Zeit zu geben, über sein Verhalten nachzudenken, (b) einen guten Willen zu haben, um der Gemeinschaft zu zeigen, dass sie über die Fähigkeit verfügen, sich zurückzuhalten (indem sie keine illegale Sockpuppetry betreiben), und (c) die Zeit der Gemeinschaft nicht mit wiederholten und unseriösen Anfragen zu verschwenden.

Sperren durch Vertrauen und Sicherheit/SRE

Wenn du gegen eine Sperre von Site Reliability Engineering oder Trust and Safety Einspruch erheben möchtest, schreibe bitte eine E-Mail an $tsmail. Bitte erstelle in deinem Einspruch alle relevanten Informationen.

To appeal a ban issued by the Technology team or Trust and Safety, please email ts@miraheze.org. Please make sure to include any relevant information in your appeal.

Eine Liste der global gesperrten Benutzer findest du unter Diese Liste der global gesperrten Benutzer.

Hintergrund

Die folgenden Aufforderungen zur Stellungsnahme haben diese Richtlinie geprägt:

The following Requests for Comment have shaped this policy:

Siehe auch

  • Globale Sperren, die in erster Linie IP-Adressen und den Bereich betreffen, aber auch angemeldete Benutzer/innen betreffen können; sie werden nicht ausgesperrt.
  • Globale Sperren, die sich nur auf registrierte Benutzerkonten auswirken und sie am Einloggen hindern.
  • Globale Sperren im Wikimedia Meta-Wiki.
  • Globale Verbote RfC, das die Kriterien für ein von der Gemeinschaft verhängtes globales Verbot festlegt.