CheckUser

From Meta
Jump to navigation Jump to search
This page is a translated version of the page CheckUser and the translation is 100% complete.
Other languages:
Deutsch • ‎English • ‎Nederlands • ‎Tagalog • ‎català • ‎español • ‎français • ‎polski • ‎suomi • ‎svenska • ‎čeština • ‎हिन्दी • ‎বাংলা • ‎中文 • ‎日本語
Shortcut:

CheckUser ist eine Oberfläche, die Checkusern und Stewards ermöglicht, IP-Adressen von Benutzern nachzusehen und herauszufinden (um Behauptungen über Sockenpuppen nachzugehen), von einer IP-Adresse aus genutzte Benutzernamen zu finden und alle Bearbeitungen zu finden, die von einer IP-Adresse über alle Konten oder ausgeloggt vorgenommen wurden.

CheckUser-Werkzeuge

CheckUser ist eine Oberfläche für Benutzer mit dem Recht Checkusers. Durch die Nutzung können Benutzer:

  • Herausfinden, über welche IP-Adresse ein Benutzer Bearbeitungen getätigt oder geloggte Aktionen oder Passwort-Zurücksetzungen im Miraheze-Wiki vorgenommen hat;
  • Die Bearbeitungen, geloggten Aktionen und Passwort-Zurücksetzungen einer bestimmten IP (auch eingeloggt) im Miraheze-Wiki herausfinden;
  • Herausfinden, ob der überprüfte Benutzer Emails über die MediaWiki-Oberfläche an andere Benutzer versendet hat. Der Zeitpunkt des Ereignisses wird gespeichert, die Ziel-Email-Adresse und die Benutzer-ID sind nicht sichtbar.

Diese Informationen werden nur für kurze Zeit (3 Monate) gespeichert, sodass ältere Bearbeitungen nicht über CheckUser angezeigt werden.

In einem Logbuch wird gespeichert, wer mit dem Werkzeug was abgefragt hat. Das Logbuch ist für Benutzer mit dem Recht View the checkuser log verfügbar:

Nutzung des Werkzeugs

Das Werkzeug soll zur Bekämpfung von Vandalismus, der Überprüfung von Sockenpuppenmissbrauch und zur Verringerung von Projektstörungen dienen. Es darf nur genutzt werden, um Schaden von Miraheze-Wikis oder der Gemeinschaft abzuwenden.

Das Werkzeug darf nicht genutzt werden, um Druck auf Benutzer auszuüben; oder als Drohung gegenüber einem anderen Benutzer in einer inhaltlichen Auseinandersetzung. Für die Überprüfung von Informationen über einen Benutzer muss ein gültiger Grund angegeben werden. Beachte, dass alternative Konten nicht verboten sind, solange sie nicht genutzt werden, um gegen Richtlinien zu verstoßen.

Die Benachrichtigung des Kontos, das überprüft wurde, ist erlaubt aber nicht verpflichtend. Auch die Information der Gemeinschaft über die Überprüfung ist nicht verpflichtend, kann jedoch im Einklang mit den Bestimmungen der Datenschutz-Richtlinie erfolgen.

Einige Wikis erlauben die Überprüfung der IP-Adressen eines Benutzers auf dessen Wunsch hin, zum Beispiel, um die Unschuld bei einem Sockenpuppen-Vorwurf zu beweisen; Beachte jedoch, dass das Beantragen der Überprüfung in diesen Fällen Teil des Störungsversuchs sein kann.

Da Miraheze-Benutzer durch den Besuch eines lokalen Wikis versehentlich dort lokale Konten erstellen können, dürfen Checkuser nie gegen die Datenschutz-Richtlinie oder die obigen Leitlinien verstoßen.

Einen Checkuser kontaktieren

Der beste Weg, um einen Checkuser zu kontaktieren, ist, eine Nachricht auf den Steward-Anfragen zu hinterlassen, da Stewards Zugang zum CkeckUser-Werkzeug haben und die meisten Benutzer mit erweiterten Rechten die Anfrageseite beobachten.

Recht

Das Recht wird vergeben, indem Benutzer in die Gruppe Checkusers aufgenommen werden. Um in die Benutzergruppe aufgenommen zu werden, müssen die Kriterien für die Wahl zum Steward erfüllt sein. Wenn du einen Checkuser kontaktieren möchtest, siehe bitte den Abschnitt oben.